Die Bühne

Unsere Sonntagsmatineen beginnen um
11.00 Uhr und dauern, mit einer 20-minütigen Pause, bis circa 13.00 Uhr.
Eintritt 17 €, Vereinsmitglieder 14 €. VVK bei der Tourist-Info, Tel. 07632-799300.

Wegen Bauarbeiten im Großherzoglichen Palais finden unsere Sonntagsmatineen
2019 im Kurhaus Badenweiler statt.

Sonntag, 29. September 11:00

Falkenflug

Fantasievolle Klangmalerei zum Abheben

Mit seiner assoziativen Musik zwischen Mittelalter, Klassik, Flamenco, Improvisation und Weltmusikmoderne - realisiert mit virtuosem Gitarrenspiel, ungewöhnlichen Klangerzeugern und ausgefuchstem Live-Looping - kann der Weimarer Gitarrist, Komponist und Klangkünstler Falk Zenker auf 20 Jahre Solokonzerte zurückblicken und hat sich einen Platz in der obersten Liga deutscher Akustikgitarristen erspielt. Mit dem neuen Programm „Falkenflug“ entführt er sein Publikum in atemberaubende Höhen, in schwerelose Traumlandschaften und zu heiter-kreativen Gedankenreisen durch Zeit und Raum. Diese Musik verleiht Flügel.

Falk Zenker – Gitarre, Live Looping, Klanginstrumente

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler
Sonntag, 27. Oktober 11:00

Broom Bezzums

Powerful New Folk

Broom Bezzums ist eine der aufregendsten und originellsten Folkbands in Deutschland. Mit ihrer zeitgenössischen Interpretation von Folkmusik haben sie bereits dreimal den deutschen Rock- und Poppreis gewonnen. Die beiden Energiebündel Mark Bloomer und Andrew Cadie zelebrieren eine energische und unterhaltsame Show mit viel Witz und einem unerwartet vollen Sound. Sie berühren das Herz, stimmen nachdenklich und laden eigentlich zum Tanzen ein...

Marc Bloomer – Gesang, Gitarre, Mandola, Basstrommel
Andrew Cadie - Gesang, Geige, Gitarre, Dudelsack

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler
Sonntag, 17. November 11:00

Cécile Verny und Johannes Maikranz

„... zu wem ich gehöre“

Die preisgekrönte deutsch-französische Sängerin Cécile Verny und der junge Gitarrist /Komponist/Arrangeur Johannes Maikranz stellen ein Programm deutscher ‚Hits’ vor – Schlager der Musikgeschichte des letzten Jahrhunderts. Berührungsängste? Hier gelingt zwei außergewöhnlichen Musikern eine völlig neue Sichtweise auf die populäre Musik des 20. Jahrhunderts, von Brahms über Dietrich bis zu Marianne Rosenberg. Ist das Jazz, ist das Pop? Wer weiß das schon...? Eines ist klar: Es sind Hits!

Cécile Verny – Gesang
Johannes Maikranz - Gitarre

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler
Sonntag, 8. Dezember 11:00

Low Planet

Tiefes Blech - Blasmusik

„Low Planet“, das sind der schwedische Tubist Jörgen Welander und der deutsche Posaunist Uli Binetsch. Hier haben sich zwei virtuose Individualisten gefunden, die sich in ihrer Improvisationslust aus einem riesigen Fundus bedienen. So sind Eigenkompositionen und Jazzstandards genauso zu hören wie Pop,- Blues- oder Latin-Songs. Ihr Programm ist fantasievoll und spannend, witzig und überraschend. Ein „Tiefes Blech“- Duo der besonderen Art.

Jörgen Welander – Tuba
Uli Binetsch - Posaune

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler