Die Bühne - Veranstaltungen

2018

Sonntag, 9. Dezember 11:00

The Crystal Silence Quartett – "Winter Tales"

Von früher Musik bis Jazz und Pop

Das international besetzte Crystal-Silence-Quartett nutzt die kreative Energie, die entsteht, indem Musiker(innen) aus USA, Schweden und Deutschland spontan ein neues Ensemble gründen.
Jutta und Albrecht Haaf sind Gründungsmitglieder der Freiburger Spielleyt, dem  international bekannten Ensemble für die Musik des Mittelalters und der Renaissance.
Mit dem Programm „Winter Tales“ führt nun das Quartett die kristallene Atmosphäre verschneiter Winterlandschaften in Schweden ebenso vor Ohren wie einige der bekanntesten Evergreens aus den USA. Adventliche europäische Lieder der Renaissance im neuen Gewand runden das Erstlingsprogramm des neu entstandenen Ensembles ab.
 
Christine Deerly (USA) – Gesang
Jutta Haaf (Freiburger Spielleyt) - Harfe, Organetto, Glocken, Percussion
Albrecht Haaf (Freiburger Spielleyt) - Klavier, Organetto, Flöten, Viola d’arco, Schalmei
Jörgen Welander (Schweden) - Tuba, E-Bass

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 25. November 11:00

Duo Windwurzeln – Raices del viento

Der argentinische Gitarrist Fabian Cardozo und die deutsche Geigerin Anna Rebekka Ritter spielen ein von Gesängen und Tänzen der Menschen inspiriertes Repertoire ganz verschiedener Länder - von östlicher Zigeunermusik bis zum argentinischen Tango.
Die ungewöhnliche Kombination von Gitarre und Geige, zwei tief in der Volksmusik verwurzelte Instrumente, ist eine Seltenheit. Das preisgekrönte Duo macht die tiefe Verbundenheit aller Menschen mit Musik spürbar, aus welchem Land sie auch kommen mag.

Fabian Cardozo – Gitarre
Anna Rebekka Ritter – Geige

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 14. Oktober 11:00

Tilo Wachter und Mike Schweizer – "Geflecht"

Tilo Wachters mehrschichtige Melodien, fremd klingende Sprachen und Gesänge verweben sich mit dem unverkennbaren Ton des Freiburger Saxophonisten Mike Schweizer. Die alten Kulturen, in denen Mike Schweizer mit seinem Saxophon zu Hause ist, treffen auf die gerade neu entstehende „Hang-Kultur“ in Form von Wachters Stücken für vier Hang. Es entsteht eine magische Klangreise - entlegen und doch ganz vertraut.
Vier Hang und das Saxophon ergeben ein „himmlisches Geflecht“ aus großen Räumen, Groove, Stille und Humor.

Tilo Wachter – Hang
Mike Schweizer – Saxophon

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 16. September 11:00

Tiny Ballroom Orchestra – Jazz

 

 

Weltoffen und doch intim, mit voller Wucht, aber zart besaitet führen die Sängerin Birte Schöler und der Gitarrist Ingmar Winkler durch ihre musikalische Welt.
Birte Schöler besticht mit warmer Stimme genauso wie mit rauer Bluesröhre, ihre Stimmfärbung und ihr breites Dynamikspektrum lassen Gänsehaut-Feeling aufkommen.
Ingmar Winkler schafft es, Bass, Begleitung und Solo gleichzeitig in einem Song zu spielen und zaubert aus der Gitarre ein kleines Orchester. Dabei helfen ihm sowohl seine klassische Ausbildung als auch seine langjährige Band-Erfahrung. Er ist im Jazz genauso zu Hause wie im Rock. Das Duo klingt bluesig, funky, häufig mit einer Portion Jazz versetzt.

Ingmar Winkler – Gitarre
Birte Schöler – Gesang

 

 

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 26. August 11:00

NUA – Irische und schottische Folkmusik

Núa ist eine der besten und wichtigsten jungen Bands der irisch-keltischen Szene in Deutschland - mitreißender Irish & Scottish Folk mit einem energiegeladenen jungen Quartett aus deutschen und schottischen Musiker/innen.
Die Band verbindet traditionelle schottische und irische Musik mit zeitgenössischen Liedern aus aller Welt und vereint ein extrem hohes technisches Spielniveau mit einem tiefen Verständnis dieser Musiktradition. Zwei Sängerinnen, virtuose Solisten an Flute und Fiddle und eine der besten Bodhrán-Spielerinnen der Szene!

Catriona Price – Geige, Gesang
Michaela Grüß - Gesang, Bodhrán, Cosán
Steffen Gabriel - Holzquerflöte Trasnú, Cosán
Tobias Kurig – Bouzouki, Shanachie, Déirin Dé, Blue

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 15. Juli 11:00

THE TWIOLINS – "8 Seasons"

Werke von Antonio Vivaldi und Astor Piazzolla

Das international konzertierende und mit Preisen überhäufte Violinduo
begeistert und verzaubert sein Publikum mit Spielfreude und Virtuosität.
Die Musik von Vivaldi und Piazzolla nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch zwei Jahrhunderte und Hemisphären. Die Grenzen zwischen musikalischen Genres, Kontinenten und Jahrhunderten werden eliminiert, die Konsistenz und Qualität der Werke überdauern.
Die Twiolins, als Geschwister aufgewachsen in der Tradition der Klassik, waren schon immer musikalische Grenzgänger. So bringt die Performance des Duos neues Leben in die Werke Vivaldis, ohne seine Essenz zu kompromittieren und verbindet leichtfüßig Piazzollas Tangos mit der Kunst des Barock.

Marie-Luise und Christoph Dingler – Violine

www.thetwiolins.de

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 24. Juni 11:00

Early Folk Duo & Jazzduo Mike Schweizer/Florian Döling

„Let no man steal your thyme“ - Alte Balladen & Folktunes von den britischen Inseln"

Inspiriert von einer der ältesten englischen Balladen “Let no man steal your thyme” interpretiert das Quartett auf neue Art einige der schönsten und virtuosesten Lieder und Tunes aus Ians Heimat Northumberland und knüpft an die FolkRockJazz-Grooves der 70-er Jahre an. Das preisgekrönte und von der Presse gefeierte ("mitreißend", "ekstatisch" und "einzigartig") Early Folk Duo freut sich, dass das Jazzduo Schweizer/Döling mit Saxofonist Mike Schweizer und Kontrabassist Florian Döling als Mitstreiter für dieses Konzert gewonnen werden konnte.

Gesine Bänfer - Old English Guitar, Gesang, Whistle, Northumbrian Smallpipe
Ian Harrison - Northumbrian Smallpipe, Harfe, Gesang, Zink, Whistle
Mike Schweizer - Sopransaxofon, Bassklarinette, Percussion
Florian Döling - Kontrabass

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 27. Mai 11:00

Shaffan Soleiman Duo – Orientalische Musik

Das Duo spielt orientalische Musik aus dem Irak, Kurdistan, Ägypten und der Türkei.
Shaffan Soleiman stammt aus einer alten irakischen Musikerfamilie. Schon im Alter von 11 Jahren erhielt er von seinem Vater Unterricht auf der Oud. In Bagdad studierte er später klassische europäische und orientalische Musik. Inzwischen unterrichtet er selbst Oud und klassische arabische Violine.
Er wird begleitet von  Ranjith Gunatilleke, einem bekannten Tablaspieler aus Colombo/Sri Lanka, der im Ali Akhbar Khan College in Basel klassische indische Musik studiert hat.

Shaffan Soleiman - Oud
Ranjith Gunatilleke - Tabla

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 15. April 11:00

Ingmar Winkler Quartett – Jazz

Ingmar Winkler bewegt sich auf vielen musikalischen Ebenen und hat ein offenes Ohr für moderne Strömungen. In seinen Kompositionen hat er eine ganz eigene Handschrift entwickelt, die sich wie ein roter Faden durch das Programm zieht. Sein Talent zeigt sich in den harmonischen, rhythmischen und melodischen Wendungen, die stets frisch und geschmeidig klingen. Die Musik orientiert sich an Funk oder Latin, sie pulsiert und swingt, erreicht den Bauch und hat einprägsame Melodien.
Wenn jemand in seiner Jugend als Straßenmusiker durch Europa getrampt ist, während des Musikstudiums in einer New-Wave-Band gespielt und sich danach in Funk, Reggae, Hip-Hop, Latin und Rock ausgetobt hat, dann hinterlässt das Spuren, die auch beim Komponieren erkennbar bleiben.

Ingmar Winkler - Gitarre 
Holger Rohn - Saxophon
German Klaiber - Bass
Matthias Daneck – Schlagzeug

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal
Sonntag, 18. März 11:00

Brisas del Sur – Tango Nuevo

"Der Tango ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann."
Brisas del Sur, das sind fünf hochkarätige Musiker, die den Tango Nuevo mit wahrer Begeisterung zelebrieren. Kongenial aufeinander eingespielt, präsentieren die Künstler die komplexen Klangfiguren Astor Piazzollas, seine Stimmungsbrüche und effektvollen Dynamikwechsel in hoher technischer Perfektion - immer frisch und neugierig, bisweilen frech und niemals nur routiniert. Piazzollas Werke werden mit jazzigen Sequenzen, zusätzlichen Schlagtechniken, Akkordsprüngen und stakkatoartigen Elementen bereichert und entfachen fesselnde Klangwelten. Tango  Nuevo à la BRISAS DEL SUR in Astor Piazollas favorisierter und legendärer Quintett-Besetzung.

Wolfgang Weniger - Bandoneon
Felix Borel - Violine
Lambert Bumiller - Piano
Thomas Bergmann - E-Gitarre
Wolfgang Fernow - Kontrabass

www.brisasdelsur.de

Veranstaltungsort: Kurhaus Badenweiler, Annette-Kolb-Saal